Profil

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

im Sommer 2006 hat die Deutsche Akademie für mentales Sportcoaching, kurz D.A.M.S.C., ihre Tore geöffnet.

Sportler und Trainer wissen, dass die Entscheidung zum Sieg im Kopf fällt:
Treffen zwei gleich starke Mannschaften aufeinander, gewinnt die mental stärkere.

Warum nutzen trotzdem so wenige Sportler oder Mannschaften das Mentalcoaching?
Deutschland steckt in Bezug auf Mentalcoaching für Sportler noch in den Kinderschuhen. Es gibt bisher zu wenig qualifizierte Coachs für den bestehenden und weiter steigenden Bedarf an mentalem Sportcoaching.

Mein Ziel ist es, dies zu ändern. Die D.A.M.S.C. bietet Ihnen eine qualifizierte Ausbildung zum Mentalcoach für Sportler

Aktuelles

14.08.2007

Mental fit - Interview von WDR2

Sehen Sie sich hier die Seite des WDR an und hören Sie die Audio-Datei.


16.04.2007

Bildungsscheck NRW

Bezuschussung der Seminare und Workshops durch Fördermittel des Landes NRW.

08.12.2006

Vortrag bei DaimlerChrysler

Die Lehrcoaches der D.A.M.S.C. hielten vor Führungskräften der DaimlerChrysler AG in Stuttgart einen Vortrag zum Thema "Mentales Sportcoaching, Parallelen zum Management".

31.08.2006

ZDF- Fernsehinterview: Mentale Hilfsanker für Fußball-Profis

Der Bericht in der ZDF-Sportreportage stellt die D.A.M.S.C. vor und schildert die Wirkung von mentalem Training im Sport.

 


31.08.2006

Reserven im Kopf - psychische Stärke kann trainiert werden

In Rheda-Wiedenbrück entsteht eine Akademie für mentales Sportcoaching.

Bericht in der Frankfurter Allgemeine Zeitung

13.08.2006

Fast alles, was Sieger brauchen

Interview in der OWL am Sonntag zur Eröffnung der »Deutschen Akademie für mentales Sportcoching«